Die Katzen der Fatih Moschee in Istanbul Sie sterben....täglich sterben Kitten....  

                          


Es ist eine einzige Tragödie!!

Tagtäglich müssen die freiwilligen Helfer tote Kätzchen aussortieren,denn sie schaffen es nicht, alle zu versorgen!

Es mangelt an Futter, Medikamenten und überhaupt an freiwilligen Helfern. Täglich werden neue Katzen ausgesetzt, die sich in kürzester Zeit mit den Krankheiten der anderen Katzen anstecken.  

Obwohl die Besucher sogar für diese Katzen spenden, kommt keinerlei Hilfe von den Verantwortlichen der Moschee selbst!  

Im Gegenteil! Sie lassen immer wieder einfach einen Teil der Katzen töten, um den Bestand zu reduzieren! Obwohl sie genau wissen, dass eine handvoll Helfer alles für diese Katzen tun.

Es ist eine Riesenschande!!

Trotz zahlreicher Proteste, sind die armen Katzen vollkommen abhängig von der Hilfe der Tierschützer!! Die Behörde ist nicht bereit, hier etwas zu unternehmen.Es gibt nur eine Handvoll von Privatleuten, die sich kümmern! Sie versorgen sie, soweit es möglich ist und versuchen sie vor Ort in gute Zuhause zu vermitteln!

Das Wichtigste ist jedoch die Kastration. Uns liegt sehr viel daran, die Katzen der Fatih Moschee zu kastrieren.

Wir haben Hoffnung, dass das Elend dort ein irgendwann ein Ende nimmt. Bitte, wer helfen kann, setze sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung!!
 

---> zu den Tierschutzberichten <---

 

Um zur Bildergalerie zu gelangen, bitte auf den Fotostapel klicken.

Fatih Moschee Katzen 07.2011

Spenden

Spendenkonto:
Katzenhilfe Türkei e.V.
Kreissparkasse Ludwigsburg

IBAN: DE13604500500030111426
BIC: SOLADES1LBG

 

spenden

 

 
Shopping für den guten Zweck!

Betterplace

Besuche uns auf Facebook